Raspberry Pi

Pi-Hole installieren

Pi-Hole Installation (Raspberry Pi4)

 

Betriebssystem für den Pi-Hole vorbereiten

1. Image Schreibprogramm

Wir benötigen ein Programm zum Image schreiben auf einer SD-Karte, wir verwenden hier den Imager von der Raspberry-Foundation.

https://www.raspberrypi.org/downloads.../

-> "Raspberry Pi Imager for Windows" herunterladen und installieren

 

2. Raspberry Betriebssystem

Jetzt benötigen wir das Rasbian-Core Betriebssystem ohne Desktop

https://www.raspberrypi.org/software/operating-systems/#raspberry-pi-os-32-bit

-> "Raspberry Pi OS Lite" herunterladen

 

 

3. Image vorbereiten

Das heruntergeladene Pi-OS Image muss nun entpackt werden.

-> Entpacken der heruntergeladenen ZIP-Datei "raspios-buster-armhf-lite.zip"


-> Im entpakten Ordner sollte nun das Image "raspios-buster-armhf-lite.img" liegen


 

4. SD-Karte schreiben

Das heruntergeladene Pi-OS Image schreiben wir nun auf die SD-Karte.


-> SD-Karte mittels eines SD-Kartenlesers an den PC anschließen

-> Im Windows-Startmenü nach "rpi-imager" suchen und "als Administrator" öffnen


-> Im Imager links auf "Betriebssystem" -> runter auf "Eigenes Image" und das zuvor entpakte Image auswählen


-> Zurück auf der Hauptansicht auf "SD-Karte" und die zu beschreibende SD markieren



-> Nun auf den Button "schreiben"


-> Nach Beendigung des Schreibvorgangs auf  "Weiter" und der Imager beendet sich automatisch.

Karte ist nun fertig!

 

5. Erster Start des Pi's

-> SD-Karte in den Pi einstecken
 
-> HDMI-Kabel an den Bildschirm
 
-> Netzwerkkabel einstecken
 
-> Netzteil einstecken!
 
-> Pi sollte nun Booten und anschließend einen Login anzeigen
 

 

6. OS konfigurieren

-> Standard-Login: Benutzer: pi  -  Passwort: raspberry  (Achtung ENG Tastatur Z=Y)
 
-> Die IP des Pi's herausfinden mit $ ifconfig

Bei mir ist es die "192.168.178.63"


-> Nun aktivieren wir SSH, um den Pi mit Putty zu administrieren

$ sudo raspi-config

-> Interface Options -> SSH -> SSH enable "Yes"

-> Putty öffnen, die zuvor ausgelesene IP 192.168.178.63 eintragen und verbinden
-> Benutzer: pi   Passwort: raspberry    (Achtung nun ist die DE Tastatur aktiv Y=Y)

Jetzt sollten noch ein paar Grundeinstellungen angepasst werden

$ sudo raspi-config

-> System Options -> Hostname -> Pi-Hole-Server (keine Sonderzeichen verwenden!)

-> Localisation Options -> Locale/Timezone/Kayboard auf DE einstellen

-> Aus dem Konfig-Menü raus und einen Neustart auslösen

$ sudo reboot

Jetzt sind wir bereit für die Pi-Hole installation!

 

7. Installation Pi-Hole

$ wget -O basic-install.sh https://install.pi-hole.net

-> Die Installation startet nun

$ sudo bash basic-install.sh

Da der Pi-Hole eine feste IP benötigt, sollte diese nun eingestellt werden.
Ich empfehle da bei einem Fritz-Netz die 192.168.178.2, da diese immer frei sein sollte

Upstream DNS - hier wird der DNS-Server eingestellt, den der Pi-Hole verwenden soll
-> Cloudflare -> OK

-> Third Party List markieren und -> OK

-> Netzwerk-Protokolle aktivieren -> IPv4 und IPv6 aktivieren -> OK

Die vorgeschlagene IP Empfehlung für eine feste IP, sollten wir mit "NEIN" abgelehnen!

-> 192.168.178.2/24 -> OK (das /24 ist die Subnet-Maske, also 3x8Bit = 255.255.255.0)

-> Als Gateway die IP des Routers, bei mir die 192.168.178.1

-> Nun sollte die richtig eingestellte IP angezeigt werden

-> Web-Admin-Interface sollte auf jeden Fall installiert werden!

-> Die Logs sollten aufgezeichnet werden

-> Webserver-Loglevel -> alles anzeigen "Show everything" -> OK!

-> Webserver und PHP-Komponenten müssen installiert werden, sonst geht das Admin-Web nicht!

-> Nun sind wir fertig, der Link zum Admin-Web und Kennwort wird angezeigt!



Log:
[✓] DNS service is listening
     [✓] UDP (IPv4)
     [✓] TCP (IPv4)
     [✓] UDP (IPv6)
     [✓] TCP (IPv6)

  [i] Pi-hole blocking will be enabled
  [i] Enabling blocking
  [✓] Flushing DNS cache
  [✓] Pi-hole Enabled
  [i] Web Interface password: TnZ0RZy7
  [i] This can be changed using 'pihole -a -p'

  [i] View the web interface at https://pi.hole/admin or https://192.168.178.2/admin

  [i] You may now configure your devices to use the Pi-hole as their DNS server
  [i] Pi-hole DNS (IPv4): 192.168.178.2
  [i] Pi-hole DNS (IPv6): 2001:16b8:a4b5:a500:2dec:6f2b:c10:5b5e
  [i] If you set a new IP address, please restart the server running the Pi-hole

  [i] The install log is located at: /etc/pihole/install.log


Installation Complete!

Webinterface öffnen https://192.168.178.2/admin

 

8. Fritzbox für die Pi-Hole verwendung einstellen

-> Heimnetz -> Netzwerk -> oben "Netzwerkeinstellungen"
 
--> unter "WAN-Einstellungen" aufklappen von "weitere Einstellungen"
 
--> Weiter unten im Bereich IP-Adressen auf "IPv4-Einstellungen"
 
---> "Lokaler DNS-Server: 192.168.178.2" (Pi-Hole IP-Adresse!)

Mit "OK" speichern